Home

Hauptmenü
Zum Nachlesen
Militärseelsorge
Notfallseelsorge
Militärbischof
Militärgeneralvikariat
Dekanatsbereich I / Ost
Dekanatsbereich II / West
Auslandspfarren
Institut f. Religion u. Frieden
Militärbischöfliche Bibliothek
Arbeitsgem. kath. Soldaten
Soldatenwallfahrten
Bildarchiv
Downloads
Impressum

 
Panoramen der Kath. Militärseelsorge




Veranstaltungskalender
Dezember 2017 Januar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
Week 48 1 2
Week 49 3 4 5 6 7 8 9
Week 50 10 11 12 13 14 15 16
Week 51 17 18 19 20 21 22 23
Week 52 24 25 26 27 28 29 30
Week 53 31

Login Form





Passwort vergessen?

Wer ist online
Aktuell 5 Gäste online

Besucher
Gesamt1536106

 

 

 

Aktuelles aus den Diözesen
Aktuelles aus den Militärpfarren

Kinder läuten Kirchenglocken für Kinder in Not PDF Drucken E-Mail


Kinder läuten KirchenglockenHeute läuteten um 15 Uhr alle Kirchenglocken Österreichs fünf Minuten lang. Gerade zur Sterbestunde Jesu wollte so die Bischofskonferenz auf das Schicksal von Millionen Menschen - darunter unzählige Kinder - gerade in Ostafrika hinweisen, die vom Hungertod betroffen sind.

Auch die Militärpfarrkichen in Österreich beteiligten sich an dieser Aktion. In der Militärpfarre Wien, wo gerade der temporäre Kindergarten für Kinder von Bediensteten des Bundesheeres aus dem Raum Wien angeboten wird, durften Kinder - nachdem ihnen kindgerecht der Sinn dieser Aktion erklärt wurde -  zusammen mit dem Pfarradjunkten von Wien, Markus Kleinlercher die Kirchenglochen betätigen. "In Ostafrika sind fast 23 Millionen Menschen auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen," so Bischofsvikar Alexander Wessely, "die Alarmglocken müssen wirklich weltweit klingen, wenngleich es natürlich nicht beim Glockengeläut bleiben darf. Die Kinder hier haben den Sinn der Aktion verstanden.

Eine Botschaft die nur all zu menschlich ist: `Niemand soll hungrig zu Bett gehen, oder gar verhungern müssen`. Die Kinder haben es verstanden, ich hoffe, die Erwachsenen auch."


 
© Militärordinariat der Republik Österreich - 1070 WIEN, Mariahilferstr. 24