Home arrow Soldatenwallfahrten arrow Lourdes arrow Soldatenwallfahrt 2017

Hauptmenü
Zum Nachlesen
Militärseelsorge
Notfallseelsorge
Militärbischof
Militärgeneralvikariat
Dekanatsbereich I / Ost
Dekanatsbereich II / West
Auslandspfarren
Institut f. Religion u. Frieden
Arbeitsgem. kath. Soldaten
Soldatenwallfahrten
Bildarchiv
Downloads
Impressum

 
Panoramen der Kath. Militärseelsorge

Medien: Kirche und Militär

 

weitere Meldungen



Login Form





Passwort vergessen?


 

 

 

Aktuelles aus den Diözesen
Aktuelles aus den Militärpfarren

59. Internationale Soldatenwallfahrt Lourdes 2017


Image

"Schenke uns deinen Frieden" ist das Thema zur heurigen Internationalen Soldatenwallfahrt, welche wieder durch das Militärgeneralvikariat organisiert wird.

Die Internationale Soldatenwallfahrt nach Lourdes findet von 17. – 23. Mai 2017 statt. Rund 15.000 Soldatinnen und Soldaten aus etwa 40 Nationen werden auch heuer wieder daran teilnehmen. Rekruten, Unteroffiziere, Offiziere und Zivilbedienstete aus den unterschiedlichsten Armeen setzen gemeinsam ein Zeichen für den Frieden.

Interessenten können sich weitere Informationen bei der zuständigen Dekanats- oder Militärpfarre per Telefon oder Mail einholen. Die Teilnahme steht auch Personen außerhalb des Bundesministeriums für Landesverteidigung und Sport offen. Details zu den verschiedenen Reisevarianten können im Anmeldeformular eingesehen werden.

Wer noch unentschlossen ist, sei aufgefordert, sich Videoclips mit Impressionen vergangener Wallfahrten anzusehen!

So kam es zur Soldatenwallfahrt

Seit im Jahr 1858 die 14-jährige Bernadette Soubirous von mehreren Marienerscheinungen berichtete, entwickelte sich Lourdes zum weltweit meistbesuchten katholischen Wallfahrtsort. Die jährliche Soldatenwallfahrt nimmt unter den Pilgerreisen eine Sonderstellung ein. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Lourdes zu einem Ort der Versöhnung.

Es begegnen sich dort Jahr für Jahr tausende Soldaten aus vielen Nationen. Das Bundesheer nimmt seit 1958 an diesem Ereignis teil.


 
© Militärordinariat der Republik Österreich - 1070 WIEN, Mariahilferstr. 24